Review: Charlotte Tilbury The Vintage Vamp Palette


Hallo meine Hübschen!

Das wohl teuerste Produkt meiner Sammlung ist die Vintage Vamp Palette von Charlotte Tilbury. Die Marke ist schon seit einiger Zeit in aller Munde aber die sehr hohen Preise schrecken ziemlich ab. Bei mir hat damals die Neugier gesiegt und ich habe umgerechnet €63 dafür gezahlt. Ja, so viel Geld für 4 Lidschatten.
Diese Review abzuschreiben habe ich nun sehr lange hinausgezögert. Wenn man so viel Geld für etwa ausgibt, wünscht man sich einfach, dass es außergewöhnlich ist.

Charlotte Tilbury_1

Die Palette besteht aus 4 Lidschatten. Einen schimmernden, 2 matten Lidschatten und einem goldnen Glitzer.
Das System aller Lidschatten von ihr sind gleich aufgebaut. Der hellste Lidschatten ist der so genannte „Prime“ Lidschatten. Er kommt wie der Name schon sagt auf das gesamte Lid. Der „Enhance“ Ton macht noch einmal genau das selbe nur kommt er auch schon in die Lidfalte.
„Smoke“ soll das AMU verdunkeln und „Pop“ ist der Glitzer. Man soll ihn mit dem Finger auf das Lid auftupfen um den ganzen das gewisse Extra zu geben.
Es handelt sich dabei um ein nettes und einfaches Konzept aber ich kann mich damit einfach nicht anfreunden. Ich hab meine Lidschatten nie so aufgetragen. Der „Prime“ Lidschatten kam für mich immer in den Augeninnenwinkel. Ich sah keinen Unterschied wenn ich ihn unter einer anderen Farbe aufgetragen habe.

Charlotte Tilbury_3

Als ich die Platte damals sah, hab ich mich sofort verliebt. Ich liebe solche warmen rötlichen Töne. Es ist total mein Beuteschema. Die Qualität finde ich leider nur ok. Versteht mich nicht falsch, sie ist gut aber keine €63 wert.

Charlotte Tilbury_2

Die Optik der Palette sieht so unglaublich luxuriös aus. Ich wünschet mir das Gefühl nur auch, wenn ich das Produkt auftrage.
Ich mag es einfach wenn die Lidschatten buttrig sind so wie jene von Lorac oder MakeupGeek. Diese hier sind viel härter und um eine gute Pigmentierung auf den Pinsel zu bekommen kann man nicht nur leicht hineinfahren. Man muss im Produkt herumfahren um sie schön pigmentiert auftragen zu können. Aus diesem Grund bin ich letztendlich enttäuscht. Ich habe mir einfach mehr für mein Geld erwartet.

Somit ist mein Fazit so, dass die Palette grundsätzlich gut ist aber sein Geld einfach nicht wert.

Habt ihr vielleicht andere Erfahrungen gemacht?

xoxo Desiree


Über Desiree

Hallo meine Hübschen! Ich bin 26 Jahre alt und wohne in Graz und studiere dort Rechtswissenschaft. Auf meinem Blog Feminisma möchte ich mit euch meine Leidenschaft teilen und mich mit euch austauschen über die große Beautywelt ;) xoxo Desiree

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.