Vegan gefülltes Pitabrötchen 2


Hallo meine Hübschen,

heute habe ich wieder ein super leckeres Rezept für euch, für welches man auch gar nicht viel braucht. Wir füllen heute nämlich Pitabrötchen und ich habe eine Kombination entdeckt die ich die ganze Zeit essen könnte.

DSC_0276

Ihr benötigt:

  • Champignons
  • Rucola
  • in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
  • Radieschen
  • Humus
  • Pitabrötchen
  • Salz
  • Pfeffer

Ihr schneidet dazu Champignons klein und bratet diese mit Olivenöl in der Pfanne an und würzt die am Ende mit Kräutersalz und Pfeffer. Währenddessen gebt ihr euer Pitabrötchen in den Toaster und schneidet eine getrocknete Tomate und ein Radieschen.
Sobald das Brötchen fertig ist, bestreicht ihr es innen mit Humus und füllt es mit der getrockneten Tomate, mit dem Radieschen, mit Rucola und den angebratenen Champignons.
Danach ist es auch schon fertig. 😉

Im Grunde könnt ihr alles in euer Pitabrötchen geben und deshalb eignet es sich auch perfekt für ein Resteessen.

xoxo Desiree


Über Desiree

Hallo meine Hübschen! Ich bin 26 Jahre alt und wohne in Graz und studiere dort Rechtswissenschaft. Auf meinem Blog Feminisma möchte ich mit euch meine Leidenschaft teilen und mich mit euch austauschen über die große Beautywelt ;) xoxo Desiree


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Gedanken zu “Vegan gefülltes Pitabrötchen