Rezept: Hirse zum Frühstück // Feminisma kocht 3


Hallo meine Hübschen,

heute erwartet euch einmal kein Kosmetikprodukt beim Liebling der Woche sondern ein Rezept.
Ich habe mir vor kurzen in Hirse verliebt. Somit gibt es jeden Morgen Hirse 😉

photo1-2

Ich koche die Hirse laut Verpackung (Doppelt so viel Wasser wie Hirse). Schneide in der zwischen Zeit Obst klein (meist gibt es Himbeeren und Bananen dazu). Wenn die Hirse fertig sind, gebe ich Kokosflocken, einen Teelöffel Kokosblützen Zucker und etwas Zimt dazu. Danach wird alles gut durchgemischt und am Ende kommt noch etwas Agavendicksaft drüber. Denn Agavendricksaft lasse ich machmal weg, aber dann hole ich mir die Süße aus kleingeschnittenen Datteln die ich auch unterrühre.

xoxo Desiree


Über Desiree

Hallo meine Hübschen! Ich bin 26 Jahre alt und wohne in Graz und studiere dort Rechtswissenschaft. Auf meinem Blog Feminisma möchte ich mit euch meine Leidenschaft teilen und mich mit euch austauschen über die große Beautywelt ;) xoxo Desiree


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 Gedanken zu “Rezept: Hirse zum Frühstück // Feminisma kocht