Projekt Shopping Diät #1 9


Hallo meine Hübschen,

kennt ihr das Problem auch, dass es einfach so viel wunderschöne dekorative Kosmetik am Markt gibt, dass man nur kaufen kaufen kaufen könnte. Die Schminksammlung wird immer größer und man hat so viel schöne Sachen die man gar nicht mehr richtig beachtet bzw. man so viel hat, dass man gar nicht alles nutzen kann.

Genau so geht es mir und deshalb verpasse ich mir jetzt 3 Monate Shopping Diät. Das bedeutet, dass ich mir im Februar, März und April nur jeweils 1 Teil kaufen darf. Da ist die Preisklasse dann aber egal. Es könnte nur ein Blush von Catrice sein oder eine Lidschattenpalette von Urban Decay. Es geht bloß darum, dass man sich nicht so viel kauf sondern sich länger darüber Gedanken macht, was möchte man wirklich haben. Oftmals kauft man sich Produkte nur damit man sie besitzt und damit soll jetzt Schluss sein.
Ich möchte meine Kollektion wieder neu entdecken und versuchen meine Produkte anderes/neu zu kombinieren.

Es würde mir große Freude machen, wenn ihr euch anschließt und wir uns gegenseitig unterstützen.

xoxo Desiree


Über Desiree

Hallo meine Hübschen! Ich bin 26 Jahre alt und wohne in Graz und studiere dort Rechtswissenschaft. Auf meinem Blog Feminisma möchte ich mit euch meine Leidenschaft teilen und mich mit euch austauschen über die große Beautywelt ;) xoxo Desiree


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 Gedanken zu “Projekt Shopping Diät #1

      • emmasjoyofliving

        Alles klar, ich bin dabei und mache es morgen/übermorgen amtlich! Ich bin gespannt, welche drei es am Ende werden. Ich bin generell kein Vielkäufer, was dekorative Kosmetik angeht, doch mich interessiert es selbst, zu welchen Produkten ich generell eher greife(n will). Ich habe da schon eine Theorie und bin gespannt, ob sich das bestätigt. Tolle Idee!

  • Sassie Sunshine

    Ich empfinde Verbote bzw. „Diäten“ als wenig sinnvoll. Es ist eher wichtig, sich seiner Entscheidung bewusst zu sein und überlegt zu kaufen. Mir gelingt das recht gut, ich habe so beispielsweise noch nichts aus den neuen Essence- und Catricesortimenten mitgenommen. Wozu brauch ich denn jetzt eine 5. Wimperntusche und ein 4. Puder? 😉 Sollte man allerdings nach reichlich Recherche bei mehr als einem Produkt an einen Kauf denken, sollte man noch eine Nacht drüber schlafen und dann abwägen. Funktioniert bei mir immer und ich finde das besser als einen „kalten Entzug“ 😉

    • Desiree

      Im Grunde ist mein Projekt nicht wirklich anders, als das was du beschrieben hast. Nur dass ich mir am Ende wirklich nur 1 Produkt kaufe und mich nicht so viel für andere Produkte interessieren werde die ich noch nicht besitze.
      Wenn du etwas gegen das Wort „Diät“ hast dann blende es einfach aus. Ich fand den Titel einfach hübsch.
      Und so wie ich das sehe, hast du mit deinem eigenen Projekt schon begonnen wo du einfach weniger kaufst und dir mehr Gedanken darüber machst ob du es wirklich brauchst und ob es dir wirklich tagelang ein Lächeln ins Gesicht zaubert.