Wundermittel Olivenöl


Hallo meine Lieben,

in unserer Küche befinden sich so einige Wundermittel, eines davon ist Olivenöl.
Was man damit alles zaubern kann zeige ich euch jetzt:

Peeling:
Man muss sich nicht unbedingt ein teures Peeling kaufen, man hat eigentlich alles notwendige dafür zu Hause. Man benötigt einfach Zucker und Olivenöl. Mit der Mischung reibt man sich dann einfach die Hände ein oder auch den gesamten Körper. Die Haut wird dadurch unglaublich zart und das Olivenöl spendet der Haut gleichzeitig Feuchtigkeit.

Haarkur:
Ich mache mir regelmäßig eine Olivenölkur. Da gebe ich mir einfach Olivenöl ins Haar und lasse es mindestens 30 Minuten einwirken. Besser ist es natürlich wenn man es die ganze Nacht einwirken lässt. Die Haare sind danach zwar noch fettig aber man merkt spürbar, dass die Haare das Öl aufgesaugt hat.
Meine Haare führen sich dadurch viel besser an, sie fühlen sich viel gepflegter an.

Gesichtscreme:
Manchmal benutze ich Olivenöl auch als Nachtcreme. Die Haut ist natürlich ölig wenn man schlafen geht aber am nächsten Tag ist das Öl verschwunden, da die Haut das gesamte Öl aufgenommen hat. Das Olivenöl macht die Haut zarter und spendet Feuchtigkeit.

Massageöl:
Olivenöl kann man auch traumhaft als Massageöl verwenden. Aufgrund der öligen Konsistenz kann man es gut zum massieren verwenden und wie oben schon erwähnt spendet es der Haut Feuchtigkeit und macht sie zarter.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und ihr probiert es einmal aus.

xoxo Desiree


Über Desiree

Hallo meine Hübschen! Ich bin 26 Jahre alt und wohne in Graz und studiere dort Rechtswissenschaft. Auf meinem Blog Feminisma möchte ich mit euch meine Leidenschaft teilen und mich mit euch austauschen über die große Beautywelt ;) xoxo Desiree

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.